Bild

Yamaha gibt jungen Motocross-Talenten eine Chance

Yamaha verlängert nach eigenen Angaben seine 2017 erstmals ausgerichtete Rennserie für junge Nachwuchs-Motocrosser, den „YZ125 bLU cRU Cup“. Der Talent-Wettbewerb wird 2018 in die zweite Auflage gehen.

Zielsetzung der international ausgerichteten Rennserie ist es laut Hersteller, hoffnungsvollen MX-Nachwuchspiloten, die bereits erfolgreich in nationalen Wettbewerben unterwegs waren, den Sprung auf die internationale Bühne zu ermöglichen.

Die drei besten Fahrer des Cups sowie zwei Joker, die in einem Superfinale im Rahmen des MX-Grand Prix in Imola (Italien) von einer Jury nominiert werden, sollen dann an einem mehrtägigen, von Yamaha Motor Europe organisierten Masterclass-Renntraining mit erfahrenen Instruktoren teilnehmen. Der dort erfolgreichste Fahrer erhalte dann einen Platz in einem offiziellen Yamaha-Team für die 125er Europameisterschaft. In diesem Jahr setzte sich der Este Jörgen-Matthias Talviku gegen starke Konkurrenz durch.

Interessenten können sich auf einer eigenen Website für das Talentprogramm von Yamaha bewerben. Bewerbungsschluss ist laut Ausrichter der 31. Januar 2018.

Der Este Jörgen-Matthias Talviku war Sieger des "bLU cRU Cups" 2017.
Der Este Jörgen-Matthias Talviku war Sieger des „bLU cRU Cups“ 2017.